AGBs Nordmaid – Tattoo

„Wenn Du für etwas brennst, das niemand versteht, dann lösche nicht das Feuer, sondern brenne heller.“

Bitte lest die AGBs – es geht auch um Euch und Eure Gesundheit!

Copyright

Meine für Euch entworfenen Tattoos werden auch nur für einen Kunden verwendet. Diese werden nicht für andere Kunden verwendet. Ein Tattoo ist meiner Meinung nach etwas persönliches und individuelles und das sollte es dann auch bleiben.

Terminvergabe

Wenn Du Fragen zu Motiven, Zeichnungen oder Preisen hast, komme bitte zu einem persönlichen Beratungstermin vorab zu mir. Schriftliche Anfragen versuche ich schnellstmöglich zu beantworten.

  • Laut Gesetzgeber ist das Mindestalter für eine Tätowierung ist 18 Jahre. Ich bitte um Verständnis, dass ich Dich erst dann tätowieren darf und werde!
  • Bitte teile mir im Erstgespräch mit, ob Du ernsthafte Krankheiten hast! Dann kann ich entscheiden, ob ich Dich tätowieren kann.
  • Das Tätowieren während der Schwangerschaft und der Stillzeit ist nicht empfehlenswert und mache ich nicht.
  • Bei einer Terminvereinbarung ist eine Anzahlung zu leisten. Diese verrechne ich später mit dem Endbetrag.
  • Bei Leistung der Anzahlung durch den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und Nordmaid – Tattoo zu Stande.
  • Sollte der Termin aus irgendeinem Grund nicht wahr genommen werden, ist dieser mindestens 14 Tage vorher abzusagen. In diesem Fall behalte ich die Anzahlung für vorab geleistete Arbeit ein.
  • Bei Absage innerhalb der zweiwöchigen Frist vor dem Termin oder bei Nichterscheinen am Termin, stellt Nordmaid-Tattoo den Verdienstausfall des Studios dem Kunden in Rechnung.
  • Bitte sei pünktlich! Wenn Du Dich doch etwas verspäten solltest, ruf mich bitte an! Ansonsten behalte ich mir vor, den Termin nicht oder nur verkürzt durchzuführen.
  • Ich empfehle Dir, vor Deiner Tattoo Sitzung ausgeschlafen und fit zu sein , bitte iss und trink ausreichend (alkohol- und koffeinfrei).
  • GANZ WICHTIG! Nüchtern zum Tätowier-Termin erscheinen, sonst wird nicht tätowiert!!!

PFLEGEHINWEISE

Folgendes ist unbedingt zu beachten!

Jede Haut ist unterschiedlich und je nach Beschaffenheit ist die Pflege ein bisschen anders – man muss selbst ein Gefühl dafür entwickeln, wie die eigene Haut am besten zu pflegen ist (z.B. trockene Haut ein wenig mehr eincremen als fettige Haut).

  • Dein Tattoo nur mit sauberen Händen berühren und schütze es immer vor Schmutz!
  • Lass die Folie nach deiner Tattoo Sitzung ca. 3 Stunden auf der Haut! Ist Dein Termin erst am späten Abend, kannst du die Folie auch über Nacht drauf lassen.
  • Wenn du die Folie entfernst, wasch das Tattoo mit lauwarmen, fließendem Wasser ab und benutze eine pH-neutrale, unparfümierte Seife! Danach vorsichtig trocken tupfen und eine dünne (!) Schicht Wund- und Heilsalbe auftragen und einziehen lassen!
  • Danach vorsichtig anziehen (am Besten lockere Kleidung, die nicht fusselt)!
  • Creme dein Tattoo täglich 2 – 3x dünn mit der Heilsalbe für maximal eine Woche ein!
  • Du solltest in den ersten 8 Wochen dein Tattoo vor direkter Sonnenstrahlung schützen! Danach empfehlen ich Dir, grundsätzlich immer einen hohen Lichtschutzfaktor (50+) zu verwenden.
  • Solarium-, Sauna- und Schwimmbadbesuche solltest Du ebenfalls für ca. 8 Wochen vermeiden!
  • Sport und Baden ist ca. eine Woche tabu!
  • Während der Heilungsphase kann das Tattoo jucken – niemals kratzen!!! Die richtige Pflege und Behandlung ist das Wichtigste für eine frisch gestochene Tätowierung, da es aufgrund falscher oder nachlässiger Pflege zu einer schlechten Abheilung führen kann, worunter die Qualität des Motives leiden würde. Bei einer schlechten Abheilung muss in den meisten Fällen das Tattoo noch einmal nachgestochen werden, was wiederum eine unnötige Verletzung der Haut wäre, zumindest wenn es sich durch richtige Pflege hätte verhindern lassen.
%d Bloggern gefällt das: